Allgemein

Shiatsu ist keine Kampfsportart.

Die Ursprünge von Shiatsu liegen in traditionellen chinesischen und japanischen Gesundheitslehren. Shiatsu ist Kommunikation durch Berührung, und ist eine Ganzkörperbehandlung.

Ins Deutsche übersetzt bedeutet „shi“ Finger, und „atsu“ Druck. Die Grundlage einer Shiatsu Behandlung ist die Energie, auch Qi (Ki, Chi) genannt, die in Meridianen – Energiebahnen – im Körper zirkuliert.

Das größte Potenzial von Shiatsu liegt in der Vorsorge, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Organismus und einer Steigerung des körperlichen Wohlbefindens. Im Mittelpunkt von Shiatsu steht der Mensch.